Kategorie

Service

Service

Der Blindwalk in Köln nimmt dem Namen Sightseeing die Bedeutung, denn bei dieser Stadtführung sollen das Hören, Fühlen, Riechen und Schmecken im Vordergrund stehen. Mit blickdichten Schlafmasken wird die Stadt Köln auf ganz neue Art und Weise erkundet. Sie soll Touristen, die Lust auf eine etwas andere Führung haben, wie

Weiterlesen
Service

Im Juni diesen Jahres wurde es beschlossen: ab 2013 sollen auch Schwerhörige und Gehörlose GEZ-Gebühren zahlen, obwohl eine umfassende Versorgung mit Untertiteln nicht ausreichend vorhanden ist. GEZ-Gebührenpflicht ab 2013 – Haushaltsabgabe Die oft in der Kritik stehende GEZ hat den Masterplan geschmiedet: Ab 2013 soll die finanzielle Belastung in Form

Weiterlesen
Service

In Mühlhausen wurde in diesem Jahr die erste Behinderten-Kirmes gefeiert. Etwa 200 Teilnehmer wollten mit dieser Aktion zu mehr Akzeptanz gegenüber Menschen mit Behinderung aufrufen. Auslöser für die Veranstaltung waren in erster Linie Beschwerden einiger Betroffener, die der Stadt vorwarfen, sie würde Menschen mit Handicap ausgrenzen. So äußerte sich Bernhard

Weiterlesen
Service

Brailleschrift benötigen blinde Menschen um lesen können. So ermöglicht man auch Sehbehinderten in allen Bereichen der Literatur lesen zu können. Doch die Brailleschrift gibt es erst seit 1825. Entwickelt wurde sie von dem Franzosen Louis Braille. Braille ist in einem Punktmuster aufgebaut. Damit fühlen Blinde also die Zeichen, da sie

Weiterlesen
Service

Der Sigmatismus, umgangssprachlich als Lispeln bezeichnet,  ist ein Sprechfehler für den Konsonant [s]. Der Laut wird falsch an oder zwischen den Zähnen gebildet, sollte normalerweise jedoch hinter den Zähnen an den Alveolen gebildet werden. Sprachstörungen sind in den meisten Fällen nicht auf Krankheiten oder Fehlbildungen zurückzuführen, sie haben eine Indikatorfunktion

Weiterlesen
Service

Viele behinderte Menschen haben das Gefühl, ihrer gesunden „Artgenossen“ gegenüber „minderwertiger“ zu sein, weil sie eben nicht so „vollständig“ wie die anderen sind. Deshalb scheuen sich auch viele, überhaupt etwas zu tun, was ihnen wirklich Spaß machen könnte, aus Angst, es nicht zu schaffen. Jeder Mensch hat einen Traum. Der

Weiterlesen
Service

Heute war ein besonderer Tag bezüglich der Barrierefreiheit. Heute war, bzw. ist ja noch, der World Down Syndrom Day. Der ganze Globus drehte sich heute um unsere gesellschaftliche Randgruppe: Menschen mit der „seltsamen“ Behinderung des Down Syndroms. Eigentlich möchte ich provozierend fragen: behindert? Warum denn? Im Grunde genommen haben sie

Weiterlesen
Service

Deutschland sitzt auf einem Schuldenberg und deshalb muss auch der Bürger deutlich sparen oder für den Staat drauf zahlen. Das könnten wir ja gerade eben noch so zähneknirrschend akzeptieren, aber worüber ich vorhin gestolpert bin, das geht im Grunde einfach mal überhaupt nicht! Ein Mensch, der erblindet oder schon blind

Weiterlesen
Service

Als junger Mensch ist es oft ein bisschen schwierig, sich in die verworrene Welt eines behinderten Menschen einzufühlen. Oft begegnen sich da nicht nur zwei Menschen, sondern gar zwei ganze Welten. Oft helfen Bücher, diese Barrieren zu überqueren. Eines davon heißt ,,Behalt das Leben lieb“ von Jaap ter Haar, in

Weiterlesen
Service

Schrieb ich gestern noch über eine ungehobelte Fluggesellschaft, so widme ich mich heute einem erfreulicheren Thema. Nämlich der wirklichen Barrierefreiheit, die durch das Enagement von Menschen zustande kommt. ,,Dialog im Dunkeln“ kennt ihr sicherlich, oder? Zumindest sollte schon einmal jeder davon gehört haben. Das ist eine Ausstellung, die als Botschafter

Weiterlesen