Barrierefrei

Behinderungen im Alltag
 


Der Gottesdienst: Möglichkeiten zu Integration für behinderte Menschen

Autor: Sabrina
abgelegt in: Alltag

Der Gottesdienst in der Kirche ist natürlich weitaus mehr als nur eine rein göttliche Veranstaltung. Jedenfalls was den Sinn und Zweck dieses Beisammensitzens angeht. Gerade für viele ältere Menschen oder auch behinderte Menschen bietet die Kirche mit solchen Diensten die Möglichkeit, für eine entsprechende Integration zu sorgen.


Das Wort Gottesdienst, wird hauptsächlich für die religiösen Handlungen im Christentum verwandt. Aber auch in Bezug auf andere Religionen findet es Anwendung. Der Ablauf kann dabei durch einen überlieferten Ritus vorgegeben sein, aber auch völlig frei und spontan erfolgen.

Warum lässt sich in der Kirche so vieles vereinen?

Wei schon gesagt, geht es in solchen Diensten in der Kirche nicht unbedingt für alle Menschen einzig und allein um Gott. Vielmehr ist es für viele Leute eine Tradition, ein zu Ruhe kommen und in sich gehen. Auch gerade bezüglich Menschen mit Handicaps wie Behinderungen kann die Kirche in diesem Rahmen eine gute Anlaufstelle darstellen, sodass auch dort das Integrieren solcher Menschen klar gefördert wird.

Sehr viele Kirchen bieten ohnehin schon Möglichkeiten und Abhilfen an, die Menschen mit Behinderungen sehr gut nutzen können. Egal ob es sich dabei um Aufzüge, Treppenlifte oder auch um entsprechend große Sitzbereiche handelt. Dabei erlebt man in der Kirche regelrecht eine Toleranz, die abseits der Kirche und draußen in der „freien Welt“, nur selten an den Tag gelegt wird. Darüber hinaus beschäftigen sich auch einige Kirchen eindringlich mit solchen Themen, wie man zum Beispiel das Integrieren von behinderten Mitmenschen noch verbessern kann.

Gottesdienst: Ideen vom BUHV

Des Weiteren wollen wir uns an dieser Stelle noch mit dem Thema Gottesdienstideen vom BUHV beschäftigen. Was genau sind eigentlich Ideen dieser Art vom BUHV bzw., was genau ist BUHV? Der BUHV ist ein Medienverlag, der sich unter anderem auch mit Diensten und Kirche beschäftigt. Egal ob es dabei um Adventskalender geht, um Bücher oder Texte, die BUHV bietet in vielen Bereichen Möglichkeiten und Optionen an. Gerade wenn es dabei aber um den Bereich der Kirche geht, so bietet die BUHV einige Perspektivkadern an, wie man zum Beispiel Dienste entsprechend gut vorbereiten kann.

Auch Bücher und Lektüre im Bereich Liturgie und Predigt sind dort anzutreffen. Nicht selten sind die Werke auch zusätzlich noch mit CDs und anderen Medien ausgestattet, was die Umsetzung der Werke sehr modern gestaltet. Nun stellt sich aber die Frage, was die BUHV dabei mit dem Integrieren von behinderten Leuten zu tun hat. Die Antwort ist recht einfach, denn auch in Sachen Gemeindepädagogik und krankenpastoral bietet die BUHV Möglichkeiten an. Sehr viele Gottestdienstideen vom BUHV und Impressionen finden sich alleine schon auf der Internetseite des Vereins wieder. Dabei sei an dieser Stelle gesagt, dass sich die BUHV sowohl für evangelische Kirchen als eben auch für katholische Kirchen eignet und empfiehlt.Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

Kommentar schreiben